WKK - Unverzichtbar für die Versorgungssicherheit

Das in Zusammenarbeit von V3E und WKK-Fachverband lancierte WKK-Forum wurde dieses Jahr dank der Unterstützung des Bundesamt für Energie das erste Mal in Bern durchgeführt. Mit rund 135 Teilnehmern stiess das diesjährige Thema «WKK – Unverzichtbar für die Versorgunsicherheit» auf grosses Interesse. In sieben Referaten wurden die Teilnehmer über die aktuelle Entwicklung und erfolgreiche Beispiele aus der Praxis von WKK Anlagen informiert.

WKK-Anlagen produzieren bedarfsgerecht Strom, auch wenn die Sonne nicht scheint, der Wind nicht bläst und im Winter auch von der Wasserkraft zu wenig Strom geliefert wird. WKK-Anlagen werden innert Minuten hochgefahren und liefern die fehlende Leistung und Energie. Damit wird die Stromversorgung gesichert und das Netz stabilisiert. In Europa werden deshalb grosse, flexible WKK-Parks gebaut. Dabei werden die grosse Leistungselastizität des Erdgasnetzes und die Speicherkapazität der Wärmenetze genutzt. Dank zunehmendem Anteil an erneuerbarem Gas im Erdgasnetz kann die Sicherung der Energieversorgung mit WKK auch vollständig CO2-frei erfolgen.

In der Schweiz ist der Anteil der WKK-Anlagen an der Stromproduktion noch gering. Um die kürzlich von der Eidgenössischen Elektrizitätskommission publizierte Empfehlung, einen substantiellen Teil der Winterstromproduktion im eigen Land zu generieren, zu erfüllen, müssen massiv WKK-Anlagen zugebaut werden. Sonst wird aus der Energiestrategie 2050 eine Stromimportstrategie, wie Daniel Dillier, Präsident des V3E in seiner Begrüssung zum WKK-Forum 2018 betonte.

Downloads

 Einladung / Flyer

 Herausforderungen für den Strom- und Wärmemarkt – Sicht des BFE – Dr. P. Previdoli (BFE)
 COSIMA steigert Biomethanausbeute um 60% – Dr. T. Schildhauer (PSI)
 30% Biogas im Erdgas bis 2030 – tiefere CO2-Emissionen für WKK zu welchem Preis – D. Decurtins (VSG)
 Couplage Chaleur Force & Pompe à Chaleur – un couple idéal pour le chauffage à distance à Bulle – M. Grangier (GESA)
 Gasmotoren – Entwicklung und Einsatz in der Industrie – M. Suchet (Liebherr Machines Bulle SA)
 In 5 Minuten von 0 auf 190 Megawatt – so wird das Stromnetz stabilisiert und Wärme produziert – Dr. K. Payrhuber (GE Distributiv Power)
 WKK: Bindeglied der Sektorkopplung – Th. Peyer (Swisspower AG)

Bilder

 Bildergalerie Forum 2018

News / Termine