Der Schweizerische Fachverband für Wärmekraftkopplung vereinigt rund 100 Mitglieder: Hersteller und Lieferanten von WKK-Anlagen, Planer und Ingenieure, Installationsfirmen, Energieversorgungsunternehmen, Institutionen und Anlagebetreiber.

Aufklärung der Öffentlichkeit

Obwohl in den letzten Jahren in der Schweiz über 700 Wärmekraftkopplungsanlagen gebaut wurden, wissen immer noch nur wenige, was Wärmekraftkopplung bedeutet.

Koordination von Forschung und Entwicklung

Die stetige technische und wirtschaftliche Verbesserung der Anlagen ist für den Durchbruch der kombinierten Energieproduktion (Strom und Wärme) entscheidend..

Erfahrungsaustausch

Die fachliche Diskussion zwischen Anlagebetreibern und Planern bildet eine wertvolle Grundlage für die Arbeit der Entwickler und Hersteller.

Scharnier zum Markt

Technische Grundlagen, Richtlinien, Musterserviceverträge und Know-how-Transfer fördern die Qualität des Angebotes und damit das Wachstum des Marktes.

Energiepolitik

Ungehinderter Netzzugang und marktgerechte Tarife für WKK-Strom bilden die Hauptforderungen des Verbandes im Rahmen der energiepolitischen Diskussion.

News / Termine